DSGVO

Informationsklausel

  1. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die vor Abschluss des Vertrages sowie im Vertrag und während der Vertragsdauer übermittelt wurden, ist Elżbieta Malita, Einzelunternehmerin, die unter der Firma MALITA Elżbieta Malita mit Sitz in Bukowice, Jesionowa Str. 58, 56-321 Bukowice, Steuernummer NIP: 9121824549, E-Mail: info@malitajustwood.com, Telefon: +48 669 380 068, tätig ist, im Folgenden Verantwortlicher genannt.
  2. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung [DSGVO]) sowie nach anderen geltenden Rechtsvorschriften.
  3. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gilt die Erfüllung des zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrages oder die Ergreifung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch vor Abschluss des Vertrages, d.h. gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich für die mit der Vertragserfüllung verbundenen Zwecke sowie für die Ergreifung erforderlicher Maßnahmen vor Abschluss des Vertrages.
  4. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten kann erfolgen, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, erforderlich ist, d.h. gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO.
  5. Bei Entstehung Ihrer Ansprüche jeder Art kann die Datenverarbeitung auch für die Geltendmachung oder Verteidigung dieser Ansprüche zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erfolgen, d.h. gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.
  6. Der Verantwortliche verarbeitet folgende Daten, die von Ihnen mitgeteilt wurden: E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Firmenname, Telefon, Adresse (Land, Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer/Wohnung), Steuernummer NIP, KRS-Nummer, statistische Unternehmensnummer REGON sowie weitere Daten, die von Ihnen dem Verantwortlichen übermittelt wurden.
  7. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht obligatorisch, bei deren Nichtangabe sind jedoch der Abschluss und die Erfüllung des Vertrages nicht möglich.
  8. Ihre personenbezogenen Daten stammen von Ihnen (von betroffenen Personen).
  9. Ihre personenbezogenen Daten werden während der Vertragserfüllung sowie nach Vertragsende über einen Zeitraum gespeichert, der erforderlich ist: (1) zur Sicherung oder Geltendmachung eventueller Ansprüche aus dem Vertrag, (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt (z.B. aufgrund der Rechnungslegungsvorschriften und Steuervorschriften).
  10. Gegenüber dem Verantwortlichen haben Sie das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, das Recht auf deren Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben auch das Recht haben, bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen.